Glinitzer

*Werbung*

Hallo meine Lieben,

ich habe vor einiger Zeit 4 Aufstriche zum Testen bekommen.

Ich möchte mich recht herzlich bei Glinitzer bedanken.


Fangen wir mit der Pistazien Nougat Creme an. Leider mag ich Pistazien nicht so gern, wenn sie geröstet sind, dann esse ich sie. Ich dachte, dass ich die Creme mag da ich mir erst einmal nichts darunter vorstellen konnte. Aber ich finde für meinen Geschmack, passt diese Kombination einfach nicht. Leider ist diese Creme bei mit uns auch bei Patrick durchgefallen.

Glinitzer Pistazien Nougat Creme 9,49€

Zutaten: 54% Pistazien, Zucker, Glucose, Palmöl, Kakao, Bourbon-Vanille &
Sonnenblumenlecithine


Haselnuss Nougat Creme ich kann euch sagen das ist ein Traum. Sie schmeckt fast sie wie Nutella. Damit kann man es ruhig vergleichen. Wir finden, dass die Haselnuss Nougat Creme nicht ganz so süß ist wie Nutella und das macht die Creme auch aus geschmacklich wirklich klasse. Wir haben die Creme auf Brötchen und auch auf Eierkuchen probiert es war himmlisch.

Glinitzer Haselnuss Nougat Creme 7,49€

Zutaten: 60% Haselnüsse, Zucker, Glucose, Palmöl, Kakao, Bourbon-Vanille, Sonnenblumenlecithine


Die Kokos Mandel Creme wird für asiatische Gerichte empfohlen. Aber da wir zwar auch mal asiatisch essen aber dies sehr selten kochen haben wir die Creme auf Brötchen gegessen und sie für Shakes benutzt. Wir hatten noch Erdbeeren und Himbeeren im Garten und daraus haben wir uns morgendlich einen Shake gemacht plus der Creme dazu. Es schmeckte sommerlich aber ich frisch. Wir können es sehr empfehlen.

Glinitzer Kokos Mandel Creme 8,49€

Zutaten: 50% Kokosmark, Mandeln, Zucker, Glucose, Rapsöl, Vanillinzucker, Rapsöl, Sonnenblumenöl (voll gehärtet), Sonnenblumenlecithine


Die Mandel Nougat Creme mir persönlich hat sie nicht geschmeckt. Ich musste immer an Marzipan denken und wie meine Leser wissen hasse ich Marzipan. Aber Patrick der hat die Creme geliebt, das man eine Creme in wenigen Tagen so schnell leer essen kann war mir nicht bewusst gewesen. Wer Marzipan liebt, der wird diese Creme auch lieben.

Glinitzer Mandel Nougat Creme 7,49€

Zutaten: 54% Mandeln, Zucker, Glucose, Palmöl, Kakao, Bourbon-Vanille, Sonnenblumenlecithine


Fazit: An sich sind wir mit den 4 Aufstrichen sehr zufrieden, dass man mal 1–2 Sorten nicht mag, ist normal. Jeder hat nun einmal einen anderen Geschmack. Wir empfehlen euch die Sorten weiter!

Bis Bald

Eure Sarah

Pralinenbote

*Werbung/Anzeige*

Hallo meine Lieben,

ich möchte euch heute Pralinenbote vorstellen.

Ich durfte mir in Wert von 20€ Produkte auswählen. Dies tat ich auch ich hatte mich für den

Pralinenwelt Klassiker mit 15 Pralinen

Kaffee-Nougat Barren

Schichtnougat Barren

entschieden.

20160127_145451


Pralinenwelt Klassiker

Die Pralinen sahen optisch sehr schön aus man hat gesehen das sie Hand verarbeitet waren.

in der Box waren folgende Pralinen

 Macadamia Herz  – unser absoluter Favorit, man hat die Macadamia Nuss sehr gut heraus geschmeckt, ein richtiges Erlebnis

 Lumumba (Alkohol) – Mein Mann sagte das die Pralinen wunderbar nach Rum geschmeckt hat was aber nicht überwogen hat, sondern richtig abgestimmt war

 Largueta – Die Largueta Mandel war wirklich klasse absolut frisch und knackig, das Mandel Nougat war sehr schön abgestimmt, sehr lecker

Ireland Lounge (Alkohol) – Diese Praline war auch lecker gewesen, man hat die Buttertrüffel-Creme sehr gut geschmeckt und dann kam der Irish-Cream-Likör.

 Fruchtschale (wenig Alkohol)- den Alkohol habe ich gar nicht in der Praline geschmeckt, die Pralinen war sehr fruchtig man hat die Beeren sehr gut heraus geschmeckt, die Vanille ist da leider etwas unter gegangen

 Edelschoko Würfel(Alkohol)- diese Praline hat sehr gut nach Cognac geschmeckt was vollkommen in Ordnung war, die Zartbitterschokolade war sehr angenehm und hat gut gepasst

 Preiselbeer Nougat– ich hatte mich sehr auf diese Praline gefreut weil sie optisch so toll aussah, leider war dies die einzigste Praline die mir gar nicht geschmeckt hat 🙁 das Nougat hat absolut nicht mit der Preiselbeere harmoniert,es war bitter und hatte einen ganz komischen Nachgeschmack

 Florenz – auch einer der besten Pralinen die wir je gegessen hatten, die Mandel Creme war sehr lecker und intensiv, dazu die Vollmilchschokolade und oben drauf der Mini Florentiner absolut klasse und lecker

 Schichtnougat Würfel – Der Schichtnougat Würfel war absolut lecker, ich bin ein totaler Nougat fan und diese Praline hat mich nicht enttäuscht, sehr harmonisch sie zerging auf der Zunge

 Kaffee-Sahne (Alkohol) – den Alkohol hab ich gar nicht heraus geschmeckt, ich dachte mir nur der Kaffee hier in der Praline ist aber stark, sie war aber trotz alledem sehr lecker gewesen

(Bilder von Pralinenbote)

20160205_204440

Pralinenwelt Klassiker  11,98€


Schichtnougat Barren & Kaffee-Nougat Barren

Der Schichtnougat Barren war sehr lecker gewesen er lies sich sehr gut und leicht durchschneiden und er zerging auf der Zunge. Die Schichten sind sehr schön in hellen und dunklen Haselnussnougat unterteilt.

Schichtnougat Barren  3,69 €


Der Kaffee-Nougat-Barren war sehr lecker. Der Kaffee kam hervorragend zum Vorschein. Das Nougat zerschmolz auf der Zunge. Der Barren lies sich sehr leicht durchschneiden.

Wer gern Nougat und Kaffee mag der Sollte diese Mischung testen. Sie ist absolut empfehlenswert.

Kaffee-Nougat-Barren 3,69€


Fazit: Die Pralinen (bis auf 1) haben sehr lecker geschmeckt,sahen optisch sehr schön aus.  Zum Selbst essen oder Verschenken Ideal.

Die beiden Nougat Barren waren absolut Klasse. Ob zum selbst vernaschen oder verschenken absolut geeignet.


Kennt Ihr Pralinenbote schon? Was sagt ihr dazu?

Ich möchte mich herzlich bei Pralinenbote bedanken für die schönen und leckeren Pralinen und das Nougat.

Bis Bald

Eure Sarah

Pralinenbote Facebook