Bihophar

*Werbung*

Hallo meine Lieben,

ich habe vor einiger Zeit ein ganz tolles Paket von bihophar bekommen. 

Ich möchte mich herzlich für dieses schmackhafte Paket bedanken!


Wir haben 6 Sorten erhalten folgende haben uns erreicht:

Akazien-Honig

Holunder in Blütenhonig

Waldhonig

Raps-Honig

Wabenquell Gebirgs-Blütenhonig

Honig aus Südfrankreich


Wir haben noch nicht alle Sorten testen können. Ich mag es nicht, wenn so viele Sorten offen sind, da kommt man mit dem Essen einfach nicht hinterher.

Meine Oma hat den Waldhonig getestet. Sie isst Honig am liebsten auf Brötchen genau wie wir auch. Ihr hat der Honig sehr gut geschmeckt, da er leicht herb aber würzig war. Sie kannte diese Kombination noch nicht und war sehr überrascht gewesen.

Den Akazien-Honig habe ich mit Patrick getestet. Unser Hausarzt hatte mal gesagt, wenn man krank ist, soll man 1 Löffel Honig am Tag zu sich nehmen. Ich habe dies gemacht als ich die Grippe hatte und einen so starken Hustenreiz hatte, ich habe dann 1 Löffel Honig gegessen und es ging besser. Auch bei Halsschmerzen kann ich dies sehr gut empfehlen. Aber der Honig schmeckt auch wunderbar auf Brötchen oder ganz frischen Brot. Wir haben in auch zum süßen von Tee benutzt da er mild und leicht süßlich schmeckt.

Der Raps-Honig ist mein absoluter Favorit. Ich Liebe Raps-Honig wir kaufen auch sehr oft bei unseren Lieblingsbäcker Raps-Honig diesen bekommt er immer von einem Imker aus der Gegend. Ich kann sagen beide schmecken fast gleich. Diese cremige Konsistenz und das leicht Aroma machen den Honig einzigartig.

Der Länderhonig aus Südfrankreich war mal etwas ganz anderes als das was wir gewohnt sind. Der Honig hat ganz anders geschmeckt. Er war etwas kräftiger was wir nicht erwartet hatten leicht blumig. Aber sehr lecker vor allem auf warmen Brötchen schmeckte er unglaublich lecker. 


2 Sorten haben wir noch nicht getestet den Wabenquell Gebirgs-Blütenhonig & Holunder in Blütenhonig. Ich möchte erst einmal den Honig aus Südfrankreich aufbrauchen. Danach werde ich die letzten beiden Sorten probieren. Ich werde dann auch den Bericht ergänzen wie ich diese beiden Sorten gefunden habe.


Fazit: Die Sorten die ich getestet habe haben mir alle sehr gut gefallen. Wenn ich sie im Handel sehe werde ich mir auf jeden Fall die ein oder andere Sorte nachkaufen. 

Bis Bald

Eure Sarah

Henosa

*Werbung/Anzeige*

Hallo meine Lieben,

ich durfte 3 Produkte von Henosa testen.

Früchtetee Wildkirsche

Mandel Honig

Kräutertee Ayurveda-Pitta

20160122_143052


Kräutertee Ayurveda-Pitta

Dieser Tee war absolut nichts für uns. Wir haben ihn absolut nicht gemocht.

Zutaten: Süßholz*, Orangenschalen*, Zimt*, Lemongras*,
Pfefferminze*, Zitronenmelisse*.

(Quelle Henosa)

Wenn man den Tee gesüßt hat dann war einfach nur noch süß geschmeckt. Ohne süße kamen kaum die Zutaten zum Vorschein. Mein Fall war das absolut nicht. Ohne Zucker war er nicht genießbar da die Zutaten meiner Meinung nach nicht optimal harmonieren oder zusammen passen und mit Zucker war es nur noch süß.

Kräutertee Ayurveda Pitta Box Bio 4,95€


Mandel Honig

Der Mandel Honig hingegen war absolut Klasse. Er war wie Honig sein soll schön süß und der Mandel Geschmack kam absolut zur Geltung. Er hat wunderbar geschmeckt war auch richtig Cremig absolut Klasse.

20160206_072001

Mandel Honig 4,10 €


Früchtetee Wildkirsche

Der Früchtetee Wildkirsche hat sehr gut geschmeckt. Ich mache mir im Tee immer noch ein wenig Zucker rein. Ich finde dies braucht man bei diesem Tee gar nicht.

Er ist süß und sehr fruchtig.

20160208_085318

Früchtetee Wildkirsche 1,95€


Fazit: Bis auf 1 Produkt hat mir alles geschmeckt. Geschmäcker sind nun mal verschieden. Ich kann euch die Produkte  natürlich trotzdem empfehlen.

Herzlichen Dank an Henosa das ich Ihre Produkte testen durfte!!!

Vielleicht kennt ja jemand die Produkte von Henosa? Was sagt ihr dazu?

Bis Bald

Eure Sarah

Henosa (Homepage)

Henosa (Facebook)